Home

Mein Hobby die Aquaristik

Die Salmler Südamerikas haben schon immer eine besondere Anziehung auf mich ausgeübt. So gehörte der Südamerikabecken"Rote von Rio" zum Beispiel zu meinen ersten Aquarienfischen. Vor ca. zwei Jahren nun begann mein Interesse an den südamerikanischen Zwergbuntbarschen zu wachsen. So erwarb ich ein Paar Microgeofargus ramirezi (Schmetterlingsbuntbarsch), dass jedoch leider nicht älter als anderthalb Jahre wurde. Die Tiere leichten auch ab, doch fraßen sie ihr Gelege nach ein paar Tagen. In einem zweiten Becken pflegte ich Apistogramma borellii (Gelber Zwergbuntbarsch) und hatte mehr Glück. Das Paar zog seine Brut auf und die mittlerweile zahlreicher gewordenen borellii laichen auch weiterhin ab. Ich beabsichtige nicht zu züchten (Züchter gibt es sicher genug) aber mitunter kommen einige der Jungfische durch.
Heute würde ich bei der Haltung von Zwerbuntbarschen nicht mehr unbedingt mit Microgeofargus ramirezi beginnen. So schön und interessant diese Fische in ihrem Verhalten auch sind, sie stellen doch sehr hohe Anforderungen an ihre Pflege.
Doch auch für den noch etwas unerfahrenen Aquarianer gibt es einige Zwergbuntbarscharten deren Pflege sich auch mit nur wenig Erfahrung erfolgreich bewerkstelligen läßt.
Aus eigner Erfahrung kann ich hier zu Apistogramma cacatuoides oder Apistogramma borellii raten. Mehr über die Zwergbuntbarsche Südamerikas können sie auf meinen Internetseiten www.apistogramma-info.de erfahren. Dort gibt es auch einige Links zu anderen Seiten die sich diesem Themengebiet widmen.

Doch auch Fische aus anderen Kontinenten sind sehr reitzvolle Pfleglinge. So sind die afrikanischen Mbunas aus dem Malawisee durch ihre Farbenpracht und ein fast einzigartiges Sozialverhalten sehr interessante Aquarienfische. Ihre Pflege wird durch den Umstand das sie - obwohl das Wasser im Malawisee sehr weich ist - sich auch in hartem Leitungswasser wohlfühlen. Der Malawisee gehört zu den artenreichsten Gewässern unseres Planeten und so gibt es natürlich zahlreiche Arten die für die Haltung im Aquarium geeignet sind.
Einen Link zur Seite mit Einzelheiten über mein Malawibecken finden Sie oben auf dieser Seite.

zurück vor