Apistogramma arua
Männchen ca. 6 cm
Weibchen ca. 4,5 cm
GH 2 - 5 dH
pH < 7
C 21 - 29 C
Becken um 100 cm
natürliches Biotop Waldbach mit Fallaubschicht, seichte Wasserbereiche
A. arua
A. arua gehört zu den schwierig zu pflegenden Arten. Die Fische benötigen um sich wohl zu fühlen ein sehr weiches und saures Wasser, das zudem mit Huminsäuren angereichert wurde (z.B. durch Torffilterung). Das Aquarium sollte zahlreiche Versteckmöglichkeiten aufweisen in welche sich die Fische zurückziehen können. A. arua gehört zu den polygamen Arten. In einem Becken von entsprechender Größe können einem Männchen bis zu zehn Weibchen zugegeben werden. A. arua wurde bisher nur an einem Standort nachgewiesen.

Quelle: Dr. Uwe Römer, Cichliden Atlas Band 1, S. 266 - 286

zurück